Schottland | Tag 7 – Raus aus der Stadt

Wir haben Edinburgh hinter uns gelassen und sind in der Früh mit dem Airlink Bus zum Flughafen gefahren – Tickets kann man direkt im Bus kaufen. Am Flughafen haben wir dann unser Mietauto für die kommenden Tage entgegengenommen. Ein Vauxhaul Crossland, was eigentlich ein Opel ist, aber in Groß Britannien unter der Marke Vauxhaul geführt wird. 🤷🏻‍♂️

Unser 1. Zwischenstopp war Glasgow. Die größte Stadt Schottlands und wahrscheinlich auch die langweiligste. Eine Kathedrale und sonst eine riesige Einkaufsmeile.

Wir sind schnell wieder abzogen und weiter gefahren. Und zwar nach Sterling, zum Sterling Castle. Ein wirklich super schönes Schloss mit interessanten Ausstellungen. Im Vorhinein haben wir uns im Internet erkundigt, ob es für heute noch Tickets gibt.

Anschließend sind wir noch für die kommenden Tage einkaufen gegangen und waren erstaunt, wie günstig alles war. In den Appartements steht nun Selbstversorgung an. 😉

In der Nähe des Nationalpark Loch Lomond and the Trossachs und der Stadt Drymen befindet sich nun unsere Unterkunft für die kommenden beiden Tage. Traumhaft schön ist es hier bereits – sowohl unser nettes Cottage, als auch die Natur.